Boulevard Berlin: Berlins Einkaufsmeilen entdecken

Berlin hat zahlreiche Möglichkeiten, um einen Shopping-Ausflug zu machen. Eine dieser Möglichkeiten ist der Boulevard Berlin. Es handelt sich hierbei um eine der Adressen in Berlin, die bei Shopping-Begeisterten sehr beliebt ist. Dies hängt vor allem mit der interessanten Zusammenstellung an Geschäften zusammen.

Boulevard Berlin: Was steckt dahinter?

Boulevard Berlin ist ein Name, der immer wieder fällt, wenn man nach tollen Anlaufstellen für einen Bummel fragt. Das Einkaufszentrum befindet sich nahe der Schloßstraße in Steglitz und hat eine Verkaufsfläche von immerhin 76.000 Quadratmetern. Auf dieser Fläche befinden sich mehr als 120 Geschäfte und Restaurants.

Der Schwerpunkt bei den Geschäften liegt in erster Linie auf der Mode. Sowohl Männer, als auch Frauen und Kinder kommen auf ihre Kosten. Ebenfalls mit dabei ist ein sehr gutes Angebot in Bezug auf die Sportausstattung.

Wer mit dem Auto zum Einkaufen kommt, der hat die Möglichkeit, in das Parkhaus zu fahren und auf einem der rund 1.000 Parkplätze sein Auto abzustellen. Von hier aus sind es nur noch wenige Schritte bis in den Boulevard Berlin und schon kann geshoppt werden.

 Mitten in Berlin in der wunderschönen Schloßtraße gelegen, verspricht der Boulevard Berlin ein echtes Einkaufserlebnis. Ein architektonisch auffälliges Einkaufszentrum mit reichlich Shops für Mode, aber auch zahlreichen Restaurants und Cafés. Hier kommt jeder Besucher auf seine Kosten. (#1)

Mitten in Berlin in der wunderschönen Schloßtraße gelegen, verspricht der Boulevard Berlin ein echtes Einkaufserlebnis. Ein architektonisch auffälliges Einkaufszentrum mit reichlich Shops für Mode, aber auch zahlreichen Restaurants und Cafés. Hier kommt jeder Besucher auf seine Kosten. (#1)

Der Boulevard Berlin an der Schlossstraße: Shopping in Steglitz

Die Schloßstraße in Steglitz ist eine der wichtigsten Einkaufsmeilen der Hauptstadt. Hier reihen sich allein vier Einkaufszentren aneinander. Dazu gehört auch Das Schloß. Zudem finden sich entlang der Straße zahlreiche Boutiquen und Geschäfte, Restaurants und Cafés.

Sehr gut erreichbar ist die Schloßstraße mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Boulevard Berlin hat so gar einen eigenen Anschluss an die U-Bahn. Neben den zahlreichen Parkmöglichkeiten ist es also ebenfalls kein Problem, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Steglitz zu fahren und in den Geschäften zu stöbern.

Rund um den Boulevard Berlin: Geschäfte und Öffnungszeiten

Wer im Boulevard Berlin gerne bummeln gehen möchte, der kann das von Montag bis Samstag in der Zeit ab 10 Uhr bis 20 Uhr machen. Dies sind die regulären Öffnungszeiten. Einige Geschäfte haben andere Öffnungszeiten. So hat Edeka bereits ab 8 Uhr und bis 21 Uhr geöffnet. Im Restaurant von Karstadt kann schon ab 9.30 Uhr das Frühstück genossen werden.

Immer wieder gibt es über das Jahr verteilt auch verkaufsoffene Sonntage. Hier haben die Kunden die Möglichkeit, am Sonntag von 13 Uhr bis 20 Uhr einkaufen zu gehen. Die verkaufsoffenen Sonntage werden auf der Webseite angekündigt.

Berlin hat ein sehr gutes Netz an öffentlichen Verkehrsmittel. So kann man beispielsweise mit der U-Bahn problemlos zum zweitgrößten Einkaufszentrum - dem Boulevard Berlin - gelangen. (#2)

Berlin hat ein sehr gutes Netz an öffentlichen Verkehrsmittel. So kann man beispielsweise mit der U-Bahn problemlos zum zweitgrößten Einkaufszentrum – dem Boulevard Berlin – gelangen. (#2)

Interessant ist natürlich ein Blick auf die Shops, die im Boulevard Berlin zu finden sind. Im Bereich Mode und Accessoires gehören dazu beispielsweise:

  • Accessorize
  • Deichman
  • Desigual
  • Esprit
  • H&M
  • Hallhuber
  • Hollister
  • Karstadt
  • Only
  • Orsay
  • Reno
  • TaschenParadies

Wer nach ein paar tollen Sachen für sein Zuhause schauen möchte, der findet unter anderem Zara Home sowie Xenos und berlindeluxe vor. Auch die kulinarische Seite kommt nicht zu kurz. So ist es möglich, im Boulevard Berlin essen zu gehen. Unter anderem gibt es hier Curry Rock, Lindner, Thai Gourmet und Sylt. Damit ist für jeden Geschmack etwas zu Essen dabei.

 Ob die Schuhe sprechen werden, das wissen wir nicht. Was wir aber garantieren können, dass es im Boulevard Berlin eine riesige Auswahl an Schuhen und anderer Mode gibt. (#3)

Ob die Schuhe sprechen werden, das wissen wir nicht. Was wir aber garantieren können, dass es im Boulevard Berlin eine riesige Auswahl an Schuhen und anderer Mode gibt. (#3)

Events im Boulevard Berlin: Auf der Webseite informieren

Der Boulevard Berlin in Steglitz ist immer wieder auch Anlaufstelle von Besuchern, die gerne an einem der Events teilnehmen möchten. So gibt es in dem Einkaufszentrum beispielsweise die Möglichkeit, von Rabatten zu profitieren. Abhängig von der Jahreszeit werden auch verschiedene Märkte oder Veranstaltungen geboten.

Die Übersicht über die aktuelle Planung gibt es auf der Webseite.Wer schauen möchte, ob es in einigen Läden gerade Prozente gibt, ob ein verkaufsoffener Sonntag vor der Tür steht oder ob es sich lohnt, einfach durch den Boulevard zu schlendern, der kann im Bereich rund um die News und Events stöbern.

Zudem finden sich auf der Webseite aktuelle Angebot der Shops. Falls hier also eine Veranstaltung in einem der Shops ist oder es gerade besondere Aktionen gibt, lassen sich diese hier finden.

Jobs im Boulevard Berlin: Mittendrin statt nur dabei

Wie schnell die Uhr voranschreitet, merkt man oft gar nicht, wenn man im Boulevard Berlin einkaufen geht. Aber auch den Angestellten in einer der größten Shoppingmeilen der Stadt geht es hier nicht anders.

Der Boulevard Berlin bietet durch die zahlreichen Shops auch sehr viele unterschiedliche Jobangebote. Ganz egal ob im Bereich von Restaurants und Cafés oder im Einzelhandel, hier werden die Jobsuchenden schnell fündig. (#4)

Der Boulevard Berlin bietet durch die zahlreichen Shops auch sehr viele unterschiedliche Jobangebote. Ganz egal ob im Bereich von Restaurants und Cafés oder im Einzelhandel, hier werden die Jobsuchenden schnell fündig. (#4)

In dem großen Angebot an Geschäften sowie im Verwaltungsapparat gibt es immer wieder die Möglichkeit, einen Job zu finden. Jobs im Boulevard Berlin werden ebenfalls auf der Webseite des Unternehmens ausgeschrieben. Verkäufer in einem der Stores, Weihnachtsaushilfen während der Saison, Kundenberater oder studentische Hilfskraft – die Liste ist lang. Besonders praktisch ist, dass die aktuellen Job-Angebote hier alle zusammengefasst sind.

Auch die Bewerbung kann direkt an den Boulevard Berlin erfolgen. So läuft alles an einer zentralen Stelle zusammen und Bewerber haben die Möglichkeit, sich hier nach dem Stand ihrer Bewerbung zu erkundigen.

Weitere Einkaufszentren: Was gibt es außer dem Boulevard Berlin noch?

Der Boulevard Berlin ist eines der beliebtesten Einkaufszentren der Stadt. Allerdings verbirgt sich hinter der Bezeichnung oft auch die Flaniermeile im Herzen der Stadt.

Der Kurfürstendamm sowie die Friedrichstraße gehören zu den berühmtesten Einkaufsboulevards in der Hauptstadt. Hier gibt es außergewöhnliche Geschäfte, wie das Lafayette Berlin oder auch das KaDeWe. Wer also nicht unbedingt nur im Innenbereich einkaufen gehen möchte, der ist hier gut aufgehoben.

Nicht nur der Boulevard Berlin lockt mit zahlreichen Angeboten. Auch in Berlins Friedrichstraße warten viele kleinere Geschäfte und Einkaufszentren auf Shoppingbegeisterte. (#5)

Nicht nur der Boulevard Berlin lockt mit zahlreichen Angeboten. Auch in Berlins Friedrichstraße warten viele kleinere Geschäfte und Einkaufszentren auf Shoppingbegeisterte. (#5)

Tatsächlich ist die Liste an Einkaufszentren in Berlin besonders lang. Falls man also im Boulevard Berlin nicht fündig wird, gibt es noch andere Möglichkeiten, sein Glück zu probieren. Dazu gehören die Anlaufstellen:

1. Die Gropius Passagen

Insgesamt 100.000 Quadratmeter Fläche gibt es hier und auf die verteilen sich immerhin gut 160 Läden. Mit der Gesamtfläche sind die Groupius Passagen das größte Einkaufszentrum in der Hauptstadt.

2. Mall of Berlin

Auch wenn die Gropius Passagen von der Fläche her besonders groß sind, so finden sich doch noch deutlich mehr Geschäfte in der Mall of Berlin. Hier sind es immerhin 270 Läden, aus denen gewählt werden kann. Das moderne Center gilt als eine der beliebtesten Anlaufstellen bei Touristen.

3. Alexa Einkaufszentrum

Der Alexanderplatz hat in den letzten Jahren einen deutlichen Wandel durchgemacht. Lange Zeit war er vor allem deshalb Anlaufstelle, weil sich hier der Fernsehturm und die Weltzeituhr befinden.

Inzwischen zieht es aber auch immer mehr Shoppingbegeisterte hierher, denn am Alexanderplatz findet sich das Alexa. Das Einkaufszentrum mit seinen 180 Geschäften wirkt von außen schon elegant und ist auch im Inneren interessant gestaltet. Allerdings handelt es sich um einen sehr gut besuchten Hot Spot.

Wenn Sie keine Lust haben auf große Einkaufszentren, wie der Boulevard Berlin, sondern lieber ein bisschen Berlin spüren wollen, dann gehen Sie in eine der vielen Shoppingstraßen und genießen Sie neben einem Einkaufserlebnis die schönen Bauwerke. (#6)

Wenn Sie keine Lust haben auf große Einkaufszentren, wie der Boulevard Berlin, sondern lieber ein bisschen Berlin spüren wollen, dann gehen Sie in eine der vielen Shoppingstraßen und genießen Sie neben einem Einkaufserlebnis die schönen Bauwerke. (#6)

4. Ring-Center

Direkt an der Frankfurter Allee befindet sich das Ring-Center. Was zu Beginn noch ein einziges Center war, setzt sich inzwischen aus drei Gebäudeteilen zusammen und wird gerne in Anspruch genommen, da es sich direkt am S-Bahnhof befindet. Hier gibt es mehr als 100 Geschäfte.

5. Forum Köpenick

Das Forum Köpenick liegt in einem der Randbezirke von Berlin. Auf 40.000 Quadratmetern Fläche finden sich Geschäfte, wie Esprit, H&M oder auch Orsay. Zudem gibt es inzwischen auf der gegenüberliegenden Seite einen zweiten Bereich.

Wer einmal über die Straße geht, der kann bei TKMaxx einkaufen gehen oder bei Saturn stöbern. Auch wenn es sich bei dem Forum um eines der kleineren Zentren handelt, ist es durch seine gute Erreichbarkeit sehr beliebt.

Der Boulevard Berlin in der Schloßstraße in Steglitz hat eine exponierte Lage und auch rundherum gibt es noch deutlich mehr Möglichkeiten für einen Bummel. Wer den Weg nach Steglitz jedoch zu weit findet, der kann in Berlin auch in eines der anderen Einkaufszentren gehen oder die Shoppingmeilen in der City zu Fuß erkunden.


Bildnachweis: © Shutterstock-Titelbild: Dragan Grkic, -#1 KatjaBartzphotographie, -#2 canadastock, -#3 Africa Studio, -#4 Nejron Photo, -#5 Alexa , -#6 Velishchuk Yevhen

Share.

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply