Preiswert übernachten in Berlin: Fünf Möglichkeiten für einen günstigen Wochenendtrip

Ein Wochenendtrip nach Berlin muss nicht unbedingt teuer sein. Preiswert übernachten in Berlin ist möglich. Wir zeigen fünf Möglichkeiten für ein bequemes und günstiges Quartier, wann die beste Reisezeit ist und wo sich gut und günstig essen lässt. Berlin ist hip. Berlin ist angesagt. Berlin ist beliebt. Und so verwundert es nicht, dass in den letzten Jahren auch die Nächtigungspreise in Berlin arg angezogen haben. Aber es gibt sie noch: Unterkünfte, die ein preiswertes Übernachten in Berlin möglich machen.

Preiswert übernachten in Berlin: Fünf Unterkünfte in Mitte, Wilmersdorf und Charlottenburg

Singer 109 Hotel & Hostel

Das Singer 109 Hotel & Hostel liegt direkt in Berlin-Mitte und nur wenige Minuten vom berühmten Fernsehturm auf dem Alexanderplatz entfernt. Unweit des Straußberger Platzes treffen sich hier alle, die Berlin günstig kennenlernen und erleben wollen. Neben Hostel-typischen Mehrbettzimmern gibt es auch Zweibettzimmer und kleine Apartments, die wie eine Ferienwohnung ausgestattet sind und während des Trips in die deutsche Hauptstadt auch die Möglichkeit bieten, sich selber zu verpflegen. In der Lobby und an der Bar treffen sich an den Abenden Reisende aus aller Welt, philosophieren darüber, wo sie überall schon waren, was an Berlin besonders toll ist und wo es am Abend noch hingeht, um das Tanzbein zu schwingen.

Die Übernachtung im Mehrbettzimmer geht schon bei schlappen knapp 13 € los. Apartments sind schon für erschwingliche 85 € pro Nacht zu haben. Preiswert übernachten in Berlin geht also schon bei niedrigen zweistelligen Beträgen los.

Alles zum Singer 109 Hotel & Hostel hier.

 

Das Singer 109 Hotel & Hostel liegt direkt in Berlin-Mitte und nur wenige Minuten vom berühmten Fernsehturm auf dem Alexanderplatz entfernt. (#01)

Das Singer 109 Hotel & Hostel liegt direkt in Berlin-Mitte und nur wenige Minuten vom berühmten Fernsehturm auf dem Alexanderplatz entfernt. (#01)

 

Clipper City Home Apartments

Etwas geräumiger und komfortabler ausgestattet, sind die Ferienwohnungen von Clipper City Home Apartments, ebenfalls in Berlin-Mitte. Nur wenige Gehminuten sind es von hier zum Brandenburger Tor, zur Friedrichstraße oder zum Gendarmenmarkt. Noch zentraler als in den Clipper City Home Apartments geht es ziemlich sicher nur schwer.

Für knapp über 100 € pro Nacht können die Apartments bereits gemietet werden. Macht zu zweit gerade einmal 50 €. So geht preiswert übernachten in Berlin. Eine vergleichbar komfortable Ausstattung in einem Hotel im Vier-Sterne-Bereich ist in der Preisklasse nur mit Glück zu bekommen. Die Zimmer gibt es in verschiedenen Größen mit jeweils eigenem Bad, teils auch mit Balkon und Wintergarten. In den Kochecken wartet auch eine Nespressomaschine, so dass für den morgendlichen Kaffee gesorgt ist.

Alle Infos zu den Clipper City Home Apartments gibt es hier.

 

Etwas geräumiger und komfortabler ausgestattet, sind die Ferienwohnungen von Clipper City Home Apartments, ebenfalls in Berlin-Mitte. Nur wenige Gehminuten sind es von hier zum Brandenburger Tor. (#02)

Etwas geräumiger und komfortabler ausgestattet, sind die Ferienwohnungen von Clipper City Home Apartments, ebenfalls in Berlin-Mitte. Nur wenige Gehminuten sind es von hier zum Brandenburger Tor. (#02)

Citadines am Kurfürstendamm

In Berlin-Wilmersdorf direkt am Kurfürstendamm, kurz Ku`damm, gelegen, liegt das Citadines. Das Aparthotel bietet eine Mischung aus Hotel und Aparment. Die Aparments haben alle eine voll ausgestattete Küche, so dass man bei Bedarf selber etwas zubereiten kann und vom Hotelbetrieb unabhängig wie in einer Ferienwohnung ist. Möchte man auf die Annehmlichkeiten eines Hotels aber doch nicht ganz verzichten, kann im hauseigenen Restaurant gegen einen Aufpreis gefrühstückt werden.

In einer Seitenstraße des Kurfürstendamms ist es vor allem ruhig. Trotzdem ist das Leben von Berlin innerhalb kürzester Zeit erreichbar. Auf dem Ku`damm lässt sich nach Belieben shoppen, mit dem öffentlichen Nahverkehr erreicht man den Flughafen Tegel, den Zoologischen Garten oder das Zentrum von Berlin sehr schnell.

Und teuer ist es auch nicht. Ein Apartment ist bereits ab läppischen 70 € pro Nacht zu haben. Günstiger lässt sich auf dem Niveau kaum übernachten.

Alles zum Citadines am Kurfürstendamm hier

 

In Berlin-Wilmersdorf direkt am Kurfürstendamm, kurz Ku`damm, gelegen, liegt das Citadines. (#03)

In Berlin-Wilmersdorf direkt am Kurfürstendamm, kurz Ku`damm, gelegen, liegt das Citadines. (#03)

 

Hotel Pension Columbus am Kurfürstendamm

Etwas weiter Richtung der Innenstadt von Berlin und nahe der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Wilmersdorf-Charlottenburg gibt es mit der Hotel Pension Columbus einen netten Aufenthaltsort. Preiswert übernachten in Berlin wie man es sich wünscht. Ruhige Doppelzimmer mit einem Hauch von Nostalgie und rustikalem Charme sind bereits ab 70 € pro Nacht zu haben. Einzelzimmer sogar schon ab 60 €. Das Frühstück ist dabei schon eingeschlossen.

Das gesparte Geld kann anschließend direkt im nahegelegenen KaDeWe, dem Kaufhaus der Superlative, an den Mann oder die Frau gebracht werden. Möglichkeiten dafür gibt es zuhauf.

Die Infos zur Hotel Pension Columbus am Kurfürstendamm hier.

 

Etwas weiter Richtung der Innenstadt von Berlin und nahe der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Wilmersdorf-Charlottenburg gibt es mit der Hotel Pension Columbus einen netten Aufenthaltsort. (#04)

Etwas weiter Richtung der Innenstadt von Berlin und nahe der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Wilmersdorf-Charlottenburg gibt es mit der Hotel Pension Columbus einen netten Aufenthaltsort. (#04)

Air In Berlin

Schon von außen ist das Air In Berlin ein ganz besonderer Augenschmaus und ein wahrer Hingucker. Denn das Hotel verbirgt sich hinter einer traumhaft schönen Jugendstilfassade. Nicht weit vom Stadtstrand und nahe dem Zoologischen Garten in Berlin-Charlottenburg warten in dem imposanten Gebäude preiswerte Zimmer, die auch für den kleinen Geldbeutel verschmerzbar sind.

Einzelzimmer starten bei 49 €, Doppelzimmer bei 65 €. Inklusive Frühstück natürlich. Geschäftsleute mögen die sehr gute Anbindung an den Flughafen Tegel und dass sie schnell in Berlin-Mitte sind, wo viele Firmen ihren Sitz haben. Urlauber und Berlin Touristen lieben die vielen Möglichkeiten, die sich ihnen direkt vor der Tür des Air In Berlin bieten.

Alle Informationen zum Air In Hotel Berlin hier.

 

Nicht weit vom Stadtstrand und nahe dem Zoologischen Garten in Berlin-Charlottenburg warten preiswerte Zimmer, die auch für den kleinen Geldbeutel verschmerzbar sind.(#04)

Nicht weit vom Stadtstrand und nahe dem Zoologischen Garten in Berlin-Charlottenburg warten preiswerte Zimmer, die auch für den kleinen Geldbeutel verschmerzbar sind.(#05)

 

Die beste Reisezeit

Berlin lohnt sich eigentlich zu jeder Jahreszeit, aber ist in den sonnigen Monaten natürlich noch um ein vielfaches schöner. Im Sommer kann man in den unzähligen Kneipen und Bars direkt draußen sitzen und sich auf die durchzutanzende Nacht einstimmen. Oder am Stadtstrand gemütlich einen Cocktail schlürfen. Allerdings sind zu dieser eben begehrten Zeit auch die Übernachtungspreise höher. Der Preis bestimmt sich bekanntermaßen nach Angebot und Nachfrage. Mit etwas Glück zum richtigen Zeitpunkt zu schauen oder unter der Woche kann man auch in den Sommermonaten preiswert übernachten in Berlin.

In der übrigen Zeit sieht es besser aus und vor allem die, die mit kleinem Geldbeutel reisen, kommen dann eher auf ihre Kosten. Gerade in den Zwischensaisons, wo keine Schulferien sind, gehen die Preise nach unten. Besonders günstig ist beispielsweise der Januar. Denn da wollen viele nach den langen Weihnachtsferien nicht direkt wieder einen Kurzurlaub dranhängen. Die, die preiswert übernachten in Berlin wollen, haben dann die besten Karten. Aber auch in anderen Zwischenmonaten lässt sich das ein oder andere Schnäppchen ergattern. Oftmals empfiehlt es sich auch, direkt beim Hotel oder Hostel und nicht über ein großes Buchungsportal zu buchen.

 

Vor allem Charlottenburg, Wilmersdorf und Mitte sind überzogen von kleinen Restaurants, die Speisen aus allen Teilen der Welt auf der Karte haben. (#06)

Vor allem Charlottenburg, Wilmersdorf und Mitte sind überzogen von kleinen Restaurants, die Speisen aus allen Teilen der Welt auf der Karte haben. (#06)

Günstig essen in Berlin

Das beste Angebot zum preiswerten Übernachten in Berlin nützt nur wenig, wenn das Geld anschließend für teure Restaurantbesuche rausgeschmissen wird. So kann man sich den Besuch im Berliner Hofbräuhaus zum Beispiel sparen und besucht lieber das Münchener Original. In der Berliner Variante geht es zwar ebenfalls zünftig zu wie im Vorbild aus dem Süden. Und doch wirkt es in Berlin aufgesetzt und einfach nicht so richtig passend. Von den Preisen ganz zu schweigen. Kein Wunder, dass hier vor allem Asiaten anzutreffen sind.

Dabei gibt es nirgendwo sonst in Deutschland die Möglichkeit gut und vor allem günstig essen zu gehen wie in Berlin. Vor allem Charlottenburg, Wilmersdorf und Mitte sind überzogen von kleinen Restaurants, die Speisen aus allen Teilen der Welt auf der Karte haben. So lässt sich in Berlin zum Beispiel so gut wie wahrscheinlich sonst nur im Orient selber arabisch essen. Vor allem Döner, Falafel, Schawarma und Humus schmeckt in vielen Lokalen in Berlin umwerfend gut. Und ist dabei eben vor allem günstig. Ein Menü inklusive Getränk kostet selten mehr als 10 €, oft sogar einiges weniger.

Ein weiterer Vorteil von Berlin sind die kleinen Kioske, die an jeder Ecke der Stadt anzutreffen sind. Die sogenannten Spätis haben nahezu alles im Angebot, von der Flasche Bier (inkl. einer riesigen Auswahl an Sorten) bis zur Packung Chips oder Tafel Schokolade findet man selbst nach dem Clubbesuch noch etwas, auf das man gerade Lust hat. Und auch hier gilt: Viel kosten tut es nicht.

Fazit

Berlin mag in den letzten Jahren begehrter und so auch teurer geworden sein. Und doch ist auch heutzutage preiswert übernachten in Berlin möglich. Direkt im Zentrum gibt es einige Hotel, Hostels und Anbieter von Ferienwohnung, wo man für kleines Geld viel Gegenleistung bekommt. Gutes Essen gibt es abseits der Touristenmengen in kleinen Seitenstraßen vergleichsweise sehr preiswert. Gute Angebote für einen Wochenend- oder Kurztrip nach Berlin findet man ganzjährig. Die Wahrscheinlichkeit in den Nebensaisons außerhalb der Hauptreisezeit ein preiswertes Angebot


Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild: JFL Photography -#01: Katja Xenikis -#02:Alexi Tauzin  -#03: Comofoto  -#04: katatonia -#05: FSEID  _-#06: Irina Schmidt

Share.

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply